Saisonrückblick

20. September 2019

Die Saison neigt sich langsam den Ende zu und es gibt viel zu erzählen. Dieses Jahr gehört zu den Erfolgreichsten in meiner Sportlerlaufbahn.
Bedanken möchte ich mich bei allen Freunden und Bekannten, die mir die Daumen gedrückt und mir die Kraft gaben.
Besonderer Dank gilt meinen Sponsoren, besonders
Mc Donalds Verden, Herr Uwe Breitkopf, der mich schon seit zehn Jahren unterstützt. Ohne deren Hilfe wäre es mir nicht möglich meine Sportart auf so hohem Niveau auszuüben.
So wurde ich zweifacher niedersächs. Landesmeister(Cross-Mitteldistanz und Triathlon Olympische Distanz) und konnte zehnmal meine Altersklasse gewinnen.
Überglücklich macht mich mein erster österreichischer Meistertitel auf der Sprintdistanz im Triathlon.
International startete ich bei der Duathlon WM in Spanien, wo ich nur knapp die Medaillenränge, mit Platz vier versäumte.
Besser ging es dann bei der EM in Rumänien. Mit dem Vizeeuropameistertitel im Duathlon und der Bronzemedaille im Aquathlon gab es gleich zwei Medaillen.
Jäh aus dem Wettkampfrhythmus wurde ich Ende Juli beim Silbersee-Triathlon gerissen. Bei einem Sturz mit meinem Rad mit 45 Sachen erlitt ich schwere Verletzungen. Im Nachhinein hatte ich viel Glück. Auf an dieser Stelle möchte ich mich bei allen für die viele Genesungswünsche bedanken.
Aber ich wär nicht ich, wenn ich nicht schon wieder trainieren würde und zwei Wettkämpfe bestritten hätte. „Aufgeben kann man bei der Post“ oder „Nur die Harten kommen in Garten“ sind dann nur lapidare Sprüche.
Für 2020 sind die Ziele schon fix vorgegeben und ich starte bei der Duathlon EM in Spanien und bei der WM in Holland. Außerdem noch bei der Triathlon EM in Schweden.