Es gleicht einem Wunder-Siedlitzki steigt wieder ins leichte Training ein

Vier Wochen nach seinem schweren Radsturz beim Silbersee-Triathlon ist der Armsener Ausdauersportler Christian Siedlitzki(LAV Verden) ins leichte Training eingestiegen. Trotz Muskelbündelrisse und Hämatome am Oberschenkel, einen Gelenksbruch am kleine Finger(wurde operiert) und einer Handwurzelknochenabsplitterung gibt er sich kämpferisch. Die Ärzte prophezeiten ihm eine 6-8 wöchige Trainingspause. Nicht so bei Siedlitzki. „Nach 40 Jahren Leistungssport weiß Read more about Es gleicht einem Wunder-Siedlitzki steigt wieder ins leichte Training ein[…]

Jähes Saisonende-Sturz beim Silbersee-Triathlon

Leider muss ich Euch mitteilen, dass ich beim Silbersee-Triathlon am 28.7. mit dem Rad schwer gestürzt bin. Bin mit 45 Sachen frontal auf eine Bordsteinkante gefahren. Hatte noch riesen Glück. Wurde im Krankenhaus links der Weser erstversorgt. Der Oberschenkel links hat schwere Blutergüsse und Muskelfaserrisse. Die zweite Baustelle ist der linke Unterarm. Die tiefen Schürfwunden Read more about Jähes Saisonende-Sturz beim Silbersee-Triathlon[…]