Gesamtvierter beim 2. Lauf der Winterlaufserie

4. Februar 2018

Heute fand der 2. Lauf der 38. Bremer AOK Winterlaufserie statt. Ich startete über 10,5 km in der kleinen Serie. D.h. drei Läufe jeweils mit 10,5 km. Der Dritte und letzte Lauf findet dann am ersten Wochenende im März statt. Im Gesamtergebnis liege ich zurzeit auf Platz 4 und bin Führender in meiner Altersklasse(M50) mit fünf Minuten Vorsprung.
Diesmal wurde der Name „Winterlaufserie“ gerecht, denn der Bremer Bürgerpark zeigte sich im weißem Winterkleid. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt, war es nicht immer leicht sich auf der Strecke zu halten, denn es war entweder spiegelglatt oder matschig. Neben der Verletzungsgefahr war es sehr kräfteraubend, da man immer wieder wegrutschte. Mit einer Endzeit von 39.30 min. belegte ich in der Einzelwertung ebenso den vierten Rang. Sieger wurde, wie schon bei ersten Lauf, Moritz Bätge (LG Bremen Nord), vor David Rosenbrock(SG Beverstedt) und Niklas Schröder(Sport Ziel-Marathonteam) in 39.29 min. Komisch ist nur, dass ich vor Schröder ins Ziel lief. Egal.