Siedlitzki krönt sich in Möllbergen

9. Juli 2017

Bereits zum 15. Mal fand am vergangenen Wochenende in Möllbergen bei Minden(Nordrhein-Westfalen) der WEZ fit  fun Triathlon statt.
Ein Starterfeld von 300 Athleten und -innen nahmen bei dieser familiäre Veranstaltungen teil.
Die Distanzen waren 500 m Schwimmen, 21 km Radfahren und 6 km Laufen.
Bei besten Wetterbedingungen wurde der Schwimmbewerb in einem See in Borlefzen gestartet. Jedoch
nicht ohne Hindernisse. Aufgrund des Niedrigwassers mußten sich die Sportler durch massive Algenteppiche
kämpfen. Da wurden auch die 500 Meter zu einer großen Herausforderung für Jedermann.
Siedlitzki(LAV Verden) stieg als Dritter aus dem Wasser und übernahm bereits nach wenigen Metern auf dem Rad die Führung,
die er bis zum Ziel nicht mehr abgeben sollte.
Auf der 21 km langen Radstrecke, die nur teilweise vom Verkehr gesperrt war und noch zwei Tage zuvor teilweise
gesplittet wurde, mußte man voll konzentriert zur Sache gehen, um nicht zu stürzen. Zum Abschluß waren in
Möllbergen drei Runden auf dem Rad zu fahren und es wurde manchmal noch ziemlich eng auf den teils einspurigen
Straßen. Jedoch blieb es ohne gröbere Stürze.
Den Service schlechthin gab es beim Wechsel vom Rad zum Laufen. Denn es wurde jedem Teilnehmer das Rad abgenommen
bevor es auf die 6 km lange Laufstrecke ging.
Der 52jährige lies nichts mehr anbrennen und gewann überlegen in einer Zeit von 1.03.45 Std. Bei den Damen siegte Claudia Korte
in 1.14.33 Std.