Der Körper erholt sich langsam-Mallorca war Balsam auf die Seele

25. Mai 2017

Nach viermonatigen gesundheitlichen Problemen nutzte ich die Chance und machte
ein zehntägiges Trainingslager auf Mallorca. Hügeln fühlten sich an wie Berge und
die Beine schmerzten. Aber es tat mir sehr gut und der Körper erholte
sich von den Strapazen. Sicherlich habe ich noch einen Trainingsrückstand bin aber ganz
zuversichtlich noch für die laufende Saison und halte an meinen Hauptzielen der Duathlon-
und Aquathlon WM in Kanada und der Triathlon WM in Rotterdam fest.
Werde in den nächsten Wochen den Umfang und die Intensität steigern und Mitte Juni den
ersten Triathlon bestreiten.