Altersklassensieg beim Duathlon in Weyhe

25. April 2016

Nur eine Woche nach dem überaus erfolgreichen Start bei der Duathlon EM in Kalkar stand Christian beim 6. Weyer Duathlon an der Startlinie. Wieder ging es über die Sprintdistanz, allerdings waren die Wetterverhältnisse so gar nicht für Sport im Freien geeignet. Hagelschauer, sturmartige Böen und gerade einmal 5 Grad Außentemperatur forderten dem Veranstalter aber vor allem den Teilnehmern alles ab.

Die Sprintdistanz war wie gewohnt erstklassig besetzt. So stand unter anderem mit Max Schröter vom Tri Team Hamburg der Sieger des Scheeßeler Duathlons am Start. Der 20-jährige dominierte das Rennen auch von Beginn an und lief den ersten Laufsplit von 5 km in unglaublichen 15:30 Min. Mit bereits großem Abstand folgten Jesse Hinrichs (1. TCO Die Bären Oldenburg), Matthias Strotmann (Haselünner SV) und Nico Markgraf (TSV Anderten). Christian beendete den ersten Laufabschnitt als Fünfter. Durch einen perfekten Wechsel machte er direkt zwei Plätze gut. Starker Seiten- und Gegenwind machten das anschließende Radfahren zu einer Tortour. Mit einer exzellenten Leistung auf dem Rad schob sich Sebastian Krömer von OT Bremen nach vorne auf den zweiten Platz. Auch Christian konnte mit einem guten Radsplit überzeugen und schloss kurz vor dem zweiten Wechsel auf den den nun Drittplazierten Jesse Hinrichs auf und konnte ihn sogar überholen. Beim abschließenden Lauf über 2,5 km merkte Christian schnell, dass er auf dem Rad sehr viele Körner gelassen hatte. So musste er am Ende den Oldenburger Hinrichs doch wieder passieren lassen. Dennoch war er sehr erfreut, dass er so lange mit den wesentlich jüngeren Startern mithalten konnte.

Das Ziel erreichte Christian als Gesamtvierter und überlegener Sieger seiner Altersklasse nach 1:00:32 Std. Der Gesamtsieg mit Bestzeit in allen drei Splits ging an Max Schröter in 57:19 Min. vor Sebastian Krömer in 59:44 Min. und Jesse Hinrichs in 1:00:02 Std.