Gesamtsieg bei der 36. Bremer Winterlaufserie

7. März 2016

Winterlaufserie Bremen (GER)Mit dem Gesamtsieg bei der 36. Bremer Winterlaufserie hatte Christian, bei allem Optimusmus, selbst nicht gerechnet. Nachdem er beim ersten Lauf im Januar leider nicht starten konnte, weil er sich in einem Trainingslager in der Türkei befand, hatte Christian im Vorfeld keine großen Hoffnungen auf eine vordere Platzierung in der Gesamtwertung. Dazu kommt, dass er als Starter der AK50, zumindest auf dem Papier, schon zum alten Eisen gehört. Aber am Ende sorgte Christians hartes Training in den letzten Monaten und obendrein die Tatsache, dass der erste Lauf auf Grund irregulärer Bedingungen nicht gewertet wurde dafür, dass Christian am Ende ganz oben stand. Chrisitans Glück war zudem, dass einige der Top-Favoriten nicht an der Wertung der kleinen Serien (3x 10 km) teilgenommen haben.

Schon beim zweiten Lauf im Februar konnte er seine gute Form abrufen und den Gesamtsieg über die 10 km lange Strecke einfahren. Beim dritten Lauf setzte sich Sebastian Kohlwes von der LC Hansa Stuhr gleich zu Beginn ab. Dahinter folgte eine Sechsergruppe mit Sebrantke, Oberschilp, Hailu, Wrede, Plate und Christian. Obwohl Christian auf der ersten von zwei Runden mächtig auf das Tempo drückte, konnte er sich nicht von der Gruppe absetzen. Gegen Ende der ersten Runde verschärfte Andreas Oberschilp nun das Tempo und lediglich die beiden Eritreer in der Verfolgergruppe konnten ihm folgen. Dahinter folgte Oliver Sebrantke auf Rang fünf, der allerings der für die große Serie gemeldet hatte und entsprechend 20 km zu absolvieren hatte. Christian heftete sich fortan an Sebrantkes Fersen und konnte kurz vor dem Ziel noch an Hailu vorbeiziehen und sich so denn dritten Gesamtrang sichern. Sieger wurde Andreas Oberschilp in 35:20 Min. vor Fisha Werede.

Christians nächster Start ist am kommenden Wochenende bei der niedersächsischen Landesmeisterschaft im 10 km Straßenlauf in Meppen.