Toptenplatzierung in Genf!

10. Juli 2015

Triathlon EM GenfAuch wenn es am Ende nicht zu einer Medaille gereicht hat, erzielte Christian heute bei der Triathlon EM einen herausragenden achten Platz in seiner Altersklasse.

1500 Altersklassenathletinnen und -athleten gingen bei der diesjährigen Europameisterschaft im schweizerischen Genf an den Start. Nach 750 m Schwimmen im Genfer See galt es eine rund 20 km lange und sehr anspruchsvolle Radstrecke zu bewältigen. Am Schluss wartete ein 5 km langer Lauf auf die Sportler. Mit 30 Grad Außentemperatur und 20 Grad Wassertemperatur herrschten optimale Bedingungen am Fuße des Juramassivs.

Nicht weniger als 65 Athleten aus 11 Nationen hatten sich in der für Christian relevanten Altersklasse M50 für die Europameisterschaft qualifiziert. Gemeinsam mit der Altersklasse M55 stürzte sich pünktlich um 12:15 Uhr das qualitativ bestens besetzte Feld mit mehr als 100 Athleten in den Lac Léman.  Nach 12:54 Min. verließ Christian an Rang 18. liegend das Wasser. Die rund 20 km lange Radstrecke war auf einem Rundkurs zu bewältigen, den es dreimal zu umfahren galt. Dieser war gespickt mit einem 15%igen Anstieg über 700 m. Im Verlauf des Rennens musste Christian feststellen, dass er sich mit einer minimalen Übersetzung von 39-23 etwas verspekuliert hatte. Am Anstieg übersäuerte seine Muskulatur, so dass er seine gewohnte Stärke auf dem Rad nicht ausspielen konnte. Beim abschließenden Lauf konnte er, trotz schwerer Beine, mit der drittbesten Laufzeit seiner Altersklasse noch wertvolle Zeit gutmachen. Nach 1:12:28 Std. erreichte Christian als 8. das Ziel. Von Platz 3 trennte ihn noch nicht einmal 1:30 Min.

Überlegener Europameister wurde der Franzose Fabrice Bossion in 1:07:57 Std. vor dem Dänen Steffen Lüders in 1:10:52 Std. und dem Deutschen Michael Bock in 1:11:01 Std.