Erneuter Altersklassensieg für Christian

7. Juni 2015

Triathlon LimmerBei herllichem Sommerwetter fand in Hannover Limmer der 9. Wasserstadt Triathlon statt. Im Rahmen dieser Veranstaltung wurde auch die Triathlon Landesliga abgehalten. Auf der Sprintdistanz über 750 m Schwimmen, 20 km Radfahren und 4,6 km Laufen gingen mehr als 600 Athleten an den Start.

Nach einer kurzen Startverzögerung von einer halben Stunde auf Grund noch fehlender Streckenposten auf der Radstrecke, startete der Wettkampf im mit 17 Grad angenehm temperierten Lindener Stichkanal. Christian starte in der vierten Welle. Ein direkter Vergleich mit den Konkurrenten war so nicht möglich. Also hieß es von Beginn an „alles oder nichts“. Kurz nach dem Start verlor Christian sein Chipband. Zunächst befürchtete er, dass damit eine Wertung für ihn nicht mehr möglich wäre und er überlegte kurz aus dem Rennen auszusteigen. Letztlich entschied er sich weiterzumachen – eine gute Entscheidung.

Nach dem ersten Wechsel konnte er auf der flachen Radstrecke seine volle Stärke ausspielen. Mit einer guten Radzeit lag er beim zweiten Wechsel auf dem 27. Gesamtrang. Beim Laufen, Christians momentanen Liebelingsdisziplin, drehte er richtig auf. Mit 15:12 Min. lief er die drittbeste Laufzeit im Bewerb, was in der Endabrechnung der 9. Gesamtrang und den nächsten Altersklassensieg in dieser Saison bedeutete.

Gesamtsieger wurde Lokalmatador Sven Kiene von Hannover 96 in 56:25 Min. vor Dag Störmer (Eintracht Hildesheim) in 57:16 Min. und Clemens Conen (TV Lemgo) in 57:59 Min. Christian blieb in 1:00:08 Std. nur knapp über einer Stunde und erzielte damit ein respektables Ergebnis.

„Jetzt braucht mein Körper mal Erholung nach zwei Wochenenden mit Wettkämpfen. Mit der richtigen Superkompensation alles kein Problem“, zeigte sich Christian im Ziel zuversichtlich. Am 21. Juni erfolgt beim Peiner Triathlon ein letzter Formtest bevor am 10. Juli in Genf der Startschuss bei der Triathlon EM fällt.